Projekte

Laufende Projekte / Qualifizierungsarbeiten

Habilitationsprojekt von Michael Zugmann

Arbeitstitel: Jesus und die Sünderin (Lk 7,36-50)

 

Habilitationsprojekt von Markus Lau

Arbeitstitel: Sündenvergebung. Studien zu einem matthäischen Programm

 

Promotionsprojekt von Melina Rohrbach

Arbeitstitel: Die Ostererzählungen im Johannes- und Lukasevangelium. Zur Vergleichbarkeit oder Unvergleichbarkeit zweier Erzählkonzepte

 

 

Diplomarbeiten / Masterarbeiten / Magisterarbeiten

  • Erb Lukas, Petrus: Fels oder Ärgernis? Die Rolle des Petrus im Matthäusevangelium am Beispiel von Mt 16,13-28
  • Merkes Anna, Jesu Verständnis von Schriftauslegung im Rahmen der Sabbatauseinandersetzungen in Mt 12,1-14. Ein Schlüssel zum christlichen Umgang mit der Bibel?

 


Abgeschlossene Qualifizierungsarbeiten

Dissertation

  • Hölscher Michael, Matthäus liest Q. Eine Studie am Beispiel von Mt 11,2-19 und Q 7,18-35 (Dissertation, Mainz 2015). Eine ausführliche Beschreibung findet sich hier.

Diplomarbeiten / Masterarbeiten / Wissenschaftliche Prüfungsarbeiten / Magisterarbeiten

  • Sauter Melanie Bärbel, Die beiden Blindenheilungen Mk 8,22-26 und Mk 10,46-52 und ihre Bedeutung für die Gesamtkomposition des Markusevangeliums (Wissenschaftliche Prüfungsarbeit, Mainz 2013).
  • Gutting Michael, Der paulinische Gerechtigkeitsbegriff. Die Rechtfertigungslehre im Galaterbrief (Diplomarbeit, Mainz 2013).
  • Richter David, Jesuanische Verkündigung über Ehescheidung nach den synoptischen Evangelien (Masterarbeit, Mainz 2013).
  • Marhöfer Sarah, Die Parabel von den Winzern - Eine exegetische Analyse von Mk 12,1-12 (Masterarbeit, Mainz 2014).
  • Freimuth Melanie Evi, Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann? Von rettender Barmherzigkeit und der Forderung nach rechter Annahme - Exegetische Analyse des Gleichnisses vom königlichen Hochzeitsmahl in Mt 22,1-14 (Wissenschaftliche Prüfungsarbeit, Mainz 2014).
  • Hansen Dana Kim, Die Wundererzählungen der Sturmstillung und des Seewandels im Markusevangelium (Mk 4,35-41; Mk 6,45-52) (Diplomarbeit, Mainz 2015).
  • Foit Nathalie, Rolle und Funktion der Frauen als Nachfolgende Jesu in der Passions- und Ostererzählung des Markus-Evangeliums (Masterarbeit, Mainz 2015).
  • Krumbiegel Sarah, Der Reiche im Fokus des Lukasevangeliums. Eine exegetische Untersuchung am Beispiel des Gleichnisses vom reichen Mann und vom armen Lazarus in Lk 16,19-31 (Masterarbeit, Mainz 2015).
  • Huber Josephine, „Weißt du nicht, dass ich Macht habe …“ (Joh 19,10). Eine Analyse der Figur des Pilatus in der Darstellung des Prozesses Jesu vor Pilatus im Johannesevangelium (Masterarbeit, Mainz 2016).
  • Schrörs Tobias, Die verwandelnde Kraft der Erzählung: Der besessene Gerasener (Mk 5) und Oliver Twist (Diplomarbeit, Mainz 2016).
  • Haub David, „Wehe der Erde und dem Meer, denn hinabgestiegen ist der Teufel zu euch“ (Offb 12,12). Eine Untersuchung zur Darstellung der satanischen Mächte in Offb 12-13 anhand biblischer sowie religionsgeschichtlicher Befunde (Diplomarbeit, Mainz 2017).
  • Rolfes Torsten, Barmherzigkeit als ein Handeln mit Herz und Hand. Mt 25,31-46, die Rezeption der Perikope bei Johannes Chrysostomos und die Dimensionen von Barmherzigkeit bei Papst Franziskus (Diplomarbeit, Mainz 2017).
  • Eichler Maximilian, „Groß macht meine Seele den Herrn“ (Lk 1,46). Eine exegetische Analyse des Magnificats (Lk 1,46-55) und seiner alttestamentlichen Motive (Wissenschaftliche Zulassungsarbeit zur theologischen Abschlussprüfung, Mainz 2017).
  • Blüm Johannes, Das letzte Mahl Jesu im Johannesevangelium. Eine exegetische Analyse von Joh 13,1-30 (Wissenschaftliche Zulassungsarbeit zur theologischen Abschlussprüfung, Mainz 2017).
  • Ansorge Lukas, Vergebung von Herzen. Über die Bereitschaft zur Vergebung in Mt 18,23-35 (Diplomarbeit, Mainz 2017).
  • Kolb Jana, Raum als Bedeutungsträger bei Lukas. Analyse ausgewählter Sondergutgleichnisse (Masterarbeit, Mainz 2017). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Blumenthal Antonie, Jesus und die Samariterin. Eine exegetische Untersuchung von Joh 4,1-42 unter Einbezug der Rezeption des biblischen Textes in ausgewählten Werken der bildenden Kunst (Masterarbeit, Mainz 2018). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Krischer Sarah, „Stimme eines Rufenden in der Wüste“ – Eine exegetische Untersuchung von Auftreten, Botschaft und Tauftätigkeit Johannes des Täufers in Mk 1,1-15 (Masterarbeit, Mainz 2018).
  • Rohrbach Melina, Zwischen Erhabenheit und Zuwendung. Das Gottesbild in der Offen­barung des Johannes am Beispiel von drei ausgewählten Perikopen (Magisterarbeit, Mainz 2019).
  • Gerlach Moritz, Nachtgespräch – Nikodemus trifft Jesus. Eine exegetische Untersuchung von Joh 3,1-21 (Magisterarbeit, Mainz 2019).
  • Streitz Lars Leo, „Wer ist würdig, das Buch zu öffnen und seine Siegel zu lösen?“ (Offb 5,2) Eine exegetische Untersuchung der Präsentation Christi im Rahmen der Thronsaalvision in der Offenbarung des Johannes (Masterarbeit, Mainz 2019).
  • Kraus Isabel Marie, Der Tod Jesu am Kreuz und seine Deutung im Johannesevangelium. Eine exegetische Untersuchung des johanneischen Passionsberichts (Joh 18,28-19,42) unter besonderer Berücksichtigung zentraler Motive der johanneischen Theologie (Magisterarbeit, Mainz 2020).

Bachelorarbeiten

  • Schaab Jan Christoph, Der Gang Jesu auf dem Wasser und die Frage nach seiner Historizität (Bachelorarbeit, Mainz 2012).
  • Kleeberg Sandra, Die sechste Antithese der Bergpredigt und die Basileia-Botschaft (Bachelorarbeit, Mainz 2013).
  • Janson Jonas, Das Gleichnis vom Unkraut unter dem Weizen (Mt 13,24-30) im Kontext der Gleichnistrias Mt 13,24-33 (Bachelorarbeit, Mainz 2016). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Hohmann Stephanie, Typisch lukanische Figurenzeichnung? Eine Untersuchung an Lk 7,1-10 (Bachelorarbeit, Mainz 2017). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Heeß Sebastian, „Bist du böse, weil ich gut bin?“ - Die Parabel von den Arbeitern im Weinberg (Mt 20,1-16) (Bachelorarbeit, Mainz 2017). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Ciampa Vittoria, Das Gleichnis vom verlorenen Sohn (Lk 15,11-32) und seine Rezeption in der Kunst (Bachelorarbeit, Mainz 2017). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Böllinger Mandy Bärbel, Die Heilung eines Gelähmten Mk 2,1–12 im Kontext antiker Wundererzählungen (Bachelorarbeit, Mainz 2018). [Betreuer: Hölscher M.]
  • Ruppert Charlotte, Das Wort vom Kreuz. Eine exegetische Untersuchung von 1 Kor 1,18-25 (Bachelorarbeit, Mainz 2019).
  • Orak Marina, Talitha kum und ähnliche Ausdrücke. Die Funktion fremdsprachlicher Begriffe in den Wundererzählungen des Markusevangeliums (Bachelorarbeit, Mainz 2020). [Betreuer: Hölscher M.]