Lehre

Wintersemester 2020/21

Jesus Christus - Geschichte und Verkündigung

Dr. Markus Lau

Kurzname: Jesus Christus
Kursnummer: 01.086.110

Zusätzliche Informationen

Wir bitten Sie zu beachten, dass diese Lehrveranstaltung im WiSe 2020/21 in digitaler Form angeboten wird.

Inhalt

Wer war der Mann aus Nazaret, der den Stein ins Rollen brachte? Was können wir historisch von ihm wissen? In welcher Welt hat er gelebt? Was waren seinen Überzeugungen? Wie hat er gelebt? Was hat er verkündet? Wer waren seine Freunde und seine Feinde? Was hat ihn als Kreuz gebracht und was hat der Glaube an seine Auferweckung mit seinen ureigensten Überzeugungen zu tun? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum unserer Vorlesung zum historischen Jesus.
Nach einer Einführung in die forschungsgeschichtliche Frage nach dem historischen Jesus, den Kriterien seiner Rekonstruktion, seiner Lebenswelt und einem Blick auf Johannes den Täufer sollen vor allem seine Überzeugungen und die Hauptmerkmale der Verkündigung und des Wirkens Jesu im Mittelpunkt der Vorlesung stehen. Jesu Gottesreichbotschaft, seine Verkündigung in Gleichnisform und seine ethischen Forderungen gilt es dabei ebenso anzusprechen wie Jesu Heilungstätigkeit und Mahlpraxis und seinen Ruf in die Nachfolge.

Empfohlene Literatur

G. Theißen / A. Merz, Der historische Jesus. Ein Lehrbuch, Göttingen (4. Aufl.) 2011.
A. Strotmann, Der historische Jesus. Eine Einführung (UTB 3553), Paderborn (2. Aufl.) 2015.
J. Schröter / C. Jacobi (Hg.), Jesus Handbuch, Tübingen 2017.
C. Niemand, Jesus und sein Weg zum Kreuz. Ein historisch-rekonstruktives Modellbild, Stuttgart 2007.
J. Schröter, Jesus von Nazaret. Jude aus Galiläa – Retter der Welt (Biblische Gestalten 15), Leipzig (6. Aufl.) 2017.
L. Schenke, Jesus vor dem Dogma. Zur inneren Überzeugungskraft der Worte Jesu, Stuttgart 2014.
M. Ebner, Jesus von Nazaret. Was wir von ihm wissen können, Stuttgart (5. Aufl.) 2016.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Modul 3 (BEd): Jesus Christus und die Kirche
Modul 8 (Mag.Theol.): Jesus Christus und die Gottesherrschaft (Jesu Botschaft, Wirken, Selbstanspruch)
Modul B5a (Beifach Theologie): Vertiefung und Reflexion einer theologischen Fragestellung
Diplomstudium: NT-Einleitung II

Digitale Lehre

Die Vorlesung wird in digitaler Form durchgeführt. In Moodle finden sich jeweils zu Beginn der Vorlesungswoche die aufgezeichneten Vorlesungspodcasts, so dass die Vorlesung überschneidungsfrei gehört werden kann. Zusätzlich findet jede Woche am Freitag (14-15 Uhr) eine Onlinesprechstunde an, so dass auch die Möglichkeit zum direkten Austausch besteht. Nach Absprache sind auch alternative Termine möglich.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt

Semester: WiSe 2020/21