Lehrveranstaltungen (WiSe 2015/16)

Jesus Christus - Geschichte und Verkündigung

Dr. Michael Zugmann

Kurzname: Jesus Christus
Kursnummer: 01.086.110

Voraussetzungen / Organisatorisches

Lehrender: Dr. Michael Zugmann

Diese Vorlesung findet 14-täglich statt. Bitte beachten Sie die genauen Termine.

Modul 3 (BEd): Jesus Christus und die Kirche
Modul 8 (Mag.Theol.): Jesus Christus und die Gottesherrschaft (Jesu Botschaft, Wirken, Selbstanspruch)
Modul 5a (Beifach Theologie): Vertiefung und Reflexion einer theologischen Fragestellung
Diplomstudium: NT-Einleitung II

Inhalt

Jesus von Nazaret ist die zentrale Gestalt des Neuen Testaments. Dementsprechend stellen sich die Fragen "Wer ist dieser?" (Mk 4,41) und "Was können wir von ihm wissen?" bis heute. Während nichtchristliche Quellen des 1./2. Jh. nur holzschnittartig Antwort geben, erzählen die vier kanonischenEvangelien detailliert, "was Jesus getan und gelehrt hat" (Apg 1,1) und was dabei sein Selbstverständnis und Anspruch war. Behält man den Charakter der Evangelien als "Jesusporträts" aus der Perspektive des Glaubens im Blick und legt Kriterien der Rekonstruktion offen, lässt sich die Frage nach dem historischen Jesus sinnvoll stellen und beantworten. Auf diesem Hintergrund wird die Vorlesung zunächst Jesu Verhältnis zu Johannes dem Täufer und seiner Botschaft, sodann ausführlicher seine eigene Verkündigung vom Gottesreich (basileia) und deren Besonderheiten behandeln. In engem Zusammenhang mit Jesu Gottesreichbotschaft stehen seine Verkündigung in Gleichnisform, die ethischen Forderungen, seine Heilungstätigkeit und Mahlpraxis und der Ruf in die Nachfolge.


Empfohlene Literatur

G. Theißen / A. Merz, Der historische Jesus. Ein Lehrbuch, Göttingen 32001.
A. Strotmann, Der historische Jesus: eine Einführung (UTB 3553), Paderborn 2012.
J. Gnilka, Jesus von Nazaret. Botschaft und Geschichte, Freiburg i. Br. 1993.
C. Niemand, Jesus und sein Weg zum Kreuz. Ein historisch-rekonstruktives Modellbild, Stuttgart 2007.
J. Schröter, Jesus von Nazaret. Jude aus Galiläa - Retter der Welt (Biblische Gestalten 15), Leipzig 2006.
L. Schenke, Jesus vor dem Dogma. Zur inneren Überzeugungskraft der Worte Jesu, Stuttgart 2014.

Zusätzliche Informationen

Die Lehrveranstaltung gilt als Prüfungsvoraussetzung für die Diplomprüfung/Kirchliche Abschlussprüfung.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
30.10.2015 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
30.10.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
13.11.2015 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
13.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
27.11.2015 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
27.11.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
11.12.2015 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
11.12.2015 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
08.01.2016 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
08.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
22.01.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
22.01.2016 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
05.02.2016 (Freitag)08.15 - 09.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude
05.02.2016 (Freitag)12.15 - 13.45 Uhr01 705 HS 15
1111 - Hauptgebäude

Semester: WiSe 2015/16