Lehrveranstaltungen (WiSe 2012/13)

Die Offenbarung des Johannes. Trostbuch für bedrängte Christen

Prof. Dr. Konrad Huber

Kurzname: Johannesoffenbarung
Kursnummer: 01.086.1125

Empfohlene Literatur

H. Giesen, Die Offenbarung des Johannes (RNT), Regensburg 1997.
J. Roloff, Die Offenbarung des Johannes (ZBK.NT 18), Zürich (3. Auflage) 2001.
A. Satake, Die Offenbarung des Johannes (KEK 16), Göttingen 2008.
K. Backhaus (Hg.), Theologie als Vision. Studien zur Johannes-Offenbarung (SBS 191), Stuttgart 2001.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Modul 11 (MEd): Vertiefung Exegese / Biblische Theologie und Kirchengeschichte (Vertiefende Vorlesung Exegese / Biblische Theologie)
Modul 16 (Mag.Theol.): Vertiefung im Bereich des Alten und Neuen Testaments (Vertiefende Vorlesung I)
Diplomstudium: NT-Exegese

Inhalt

Die Offenbarung des Johannes zählt weithin zu den am schwersten zugänglichen Schriften des Neuen Testaments und bleibt vielfach ein „Buch mit sieben Siegeln“. Das letzte Buch des biblischen Kanons vermittelt seine Botschaft vornehmlich in Form von Visionen, Bildern und Symbolen, die ihrerseits stark im Alten Testament verwurzelt sowie durch die zeitgenössische Apokalyptik beeinflusst sind. Ziel der Johannesoffenbarung ist es, verunsicherte und bedrängte Christen im Glauben zu stärken und trotz widriger Umstände zum treuen Festhalten an der christlichen Botschaft zu ermutigen. Sie tut das, indem sie Bildern der Angst, des Schreckens und der Verführung großartige Hoffnungsbilder und die Verheißung des endzeitlichen Heils entgegensetzt.
Anhand ausgewählter Textabschnitte soll die Vorlesung Einblick geben in Aufbau und Inhalt der Johannesapokalypse, den zeitgeschichtlichen Hintergrund ihrer Entstehung beleuchten, ein Verständnis der vielschichtigen Bildwelt vermitteln und zentrale theologische Themen dieser Schrift ansprechen.

Zusätzliche Informationen

Hinweis für Diplom:
Überschneidung mit AT-Exegese aufgrund des Zeitfenstermodells für M.Ed. nicht vermeidbar.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
25.10.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
25.10.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
08.11.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
08.11.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
15.11.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
15.11.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
22.11.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
22.11.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
29.11.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
29.11.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
06.12.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
06.12.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
13.12.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
13.12.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
20.12.2012 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
20.12.2012 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
10.01.2013 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
10.01.2013 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
17.01.2013 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
17.01.2013 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
24.01.2013 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
24.01.2013 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
31.01.2013 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
31.01.2013 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
07.02.2013 (Donnerstag)12.15 - 13.45 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude
07.02.2013 (Donnerstag)09.15 - 10.00 Uhr01 105 HS 7
1111 - Hauptgebäude

Semester: WiSe 2012/13