Lehrveranstaltungen (SoSe 2015)

Die Passion Jesu im Johannesevangelium - Erzählung, Geschichte, Theologie

Prof. Dr. Konrad Huber

Kurzname: Passion Jesu JohEv
Kursnummer: 01.086.1005

Voraussetzungen / Organisatorisches

SE / 2 SWS (6 LP)
Modul 11 (MEd): Vertiefung Exegese / Biblische Theologie und Kirchengeschichte
Modul 15a; 23a; 23b (Mag.Theol.): Schwerpunktstudium / Berufsorientierung
Modul 5 b (Beifach Theologie): Vertiefung und Reflexion einer theol. Fragestellung
Diplomstudium: NT-Exegese

Zusätzliche Informationen


Die Lehrveranstaltung gilt als Prüfungsvoraussetzung für die Diplomprüfung/Kirchliche Abschlussprüfung.
Aufgrund eines geplanten Forschungssemsters wird im Wintersemester 2015/16 voraussichtlich kein NT-Seminar angeboten werden.

Empfohlene Literatur

M. Gielen, Die Passionserzählung in den vier Evangelien. Literarische Gestaltung - theologische Schwerpunkte, Stuttgart 2008.
U. Schnelle, Das Evangelium nach Johannes (ThHK 4), Leipzig 42009.
H. Thyen, Das Johannesevangelium (HNT 6), Tübingen 2005.
L. Schenke, Johannes. Kommentar, Düsseldorf 1998.
R. Schnackenburg, Das Johannesevangelium. III. Teil: Kommentar zu Kap. 13-21 (HThK 4/3), Freiburg i.Br. 61992.
W. Bösen, Der letzte Tag des Jesus von Nazaret, Freiburg i.Br. 1994.
Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung angegeben bzw. kann über BILDI (bildi.uibk.ac.at) abgerufen werden.

Inhalt

Die Passionserzählung des Johannesevangeliums bietet in Aufbau und Inhalt eine Reihe von chrakteristischen Merkmalen und spezifischen theologischen bzw. christologischen Schwerpunktsetzungen. Sowohl in narrativer als auch in dramatischer Hinsicht ist sie äußerst kunstvoll gestaltet und zudem durch zahlreiche literarische Bezugsmomente innerlich aufs Engste mit dem Gesamt der johanneischen Evangelienkomposition verflochten.
Im Zentrum der Lehrveranstaltung steht eine intensive Auseinandersetzung mit dem Text von Joh 18-19. Erzählstruktur, narratives Konzept, inter- und intratextuelle Motivbezüge, thematische Gewichtung und die theologische Aussageabsicht der beiden Kapitel sollen dabei vor allem in den Blick genommen werden, daneben aber auch Fragen zu den historischen Hintergründen der geschilderten Passionsereignisse. Punktuelle Vergleiche mit der Darstellung in den synoptischen Evangelien sollen die Besonderheiten der johanneischen Ausführungen zur Passion Jesu zusätzlich unterstreichen helfen.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
22.04.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
29.04.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
06.05.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
13.05.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
20.05.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
27.05.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
03.06.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
10.06.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
17.06.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
24.06.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
01.07.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
08.07.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
15.07.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude
22.07.2015 (Mittwoch)08.15 - 09.45 Uhr01 624
1111 - Hauptgebäude

Semester: SoSe 2015