Lehre

Jesus Christus - Geschichte und Verkündigung

Prof. Dr. Konrad Huber

Kurzname: Jesus Christus
Kursnummer: 01.086.672

Voraussetzungen / Organisatorisches

Modul 3 (BEd): Jesus Christus – Geschichte und Verkündigung (Jesus Christus und die Kirche)
Modul 8 (Mag.Theol.): Jesu Botschaft, Wirken, Selbstanspruch (Jesus Christus und die Gottesherrschaft)
Modul K6a (Kernfach Theologie): Jesu Botschaft, Wirken, Selbstanspruch (Jesus Christus und die Gottesherrschaft)
Modul B5a (Beifach Theologie): Vorlesung/Ausarbeitung einer Fragestellung (Vertiefung und Reflexion einer theologischen Fragestellung)

Inhalt

Die Frage nach der Identität Jesu bestimmt die Darstellung aller vier Evangelien des Neuen Testaments. Jesu Auftreten, seine Botschaft, seine Taten und sein Weg bis hin zur Passion provozieren geradezu diese Frage und geben zugleich ein außerordentliches Selbstverständnis und den besonderen Anspruch dieses Jesus von Nazaret zu erkennen.
Nach einer Einführung in die Frage nach dem historischen Jesus und einem Blick auf Johannes den Täufer sollen vor allem die Hauptmerkmale der Verkündigung und des Wirkens Jesu und die Erhellung ihrer Spezifika im Mittelpunkt der Vorlesung stehen. Jesu Gottesreichbotschaft, seine Verkündigung in Gleichnisform und seine ethischen Forderungen gilt es dabei ebenso anzusprechen wie Jesu Heilungstätigkeit und Mahlpraxis und seinen Ruf in die Nachfolge.

Empfohlene Literatur

G. Theißen / A. Merz, Der historische Jesus. Ein Lehrbuch, Göttingen (4. Auflage) 2011.
A. Strotmann, Der historische Jesus: eine Einführung (UTB 3553), Paderborn (2. Auflage) 2015.
J. Schröter / C. Jacobi (Hg.), Jesus Handbuch, Tübingen 2017.
C. Niemand, Jesus und sein Weg zum Kreuz. Ein historisch-rekonstruktives Modellbild, Stuttgart 2007.
J. Schröter, Jesus von Nazaret. Jude aus Galiläa – Retter der Welt (Biblische Gestalten 15), Leipzig (6. Auflage) 2017.
L. Schenke, Jesus vor dem Dogma. Zur inneren Überzeugungskraft der Worte Jesu, Stuttgart 2014.
M. Ebner, Jesus von Nazaret. Was wir von ihm wissen können, Stuttgart (5. Auflage) 2016.

Digitale Lehre

Falls erforderlich, wird die Lehrveranstaltung auch in digitaler Form angeboten.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
22.10.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
29.10.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
05.11.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
12.11.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
19.11.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
26.11.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
03.12.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
10.12.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
17.12.2021 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
07.01.2022 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
14.01.2022 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
21.01.2022 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
28.01.2022 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III
04.02.2022 (Freitag)10.15 - 11.45 Uhr00 422 T1
9184 - Taubertsberg III

Semester: WiSe 2021/22